SCHAMANISCHE SETTINGS

 

Was ist SCHAMANISMUS?

 

Quer über den Erdball gab es und gibt es Frauen und Männer , die sich um das Wohl ihrer Gemeinschaft, um einzelne Personen kümmern, sei es in Form von Kräuterwissen, Durchführen von Zeremonien, Kontakt mit der nicht sichtbaren Wirklichkeit.

Schamanen sind in Kontakt mit Pflanzen, Steinen, den Elementen, mit Sonne, Mond, Sternen, Ahnen, Krafttieren.

Ebenso haben Schamanen einen intensiven Kontakt zu Mutter Erde. 

So unterschiedlich die Menschen, die Völker sind, ebenso unterschiedlich sind die Arbeitsweisen und Techniken der jeweiligen Schamanen.

      Die Methoden, mit denen ich arbeite, stammen hauptsächlich von Schamanen der Q´eros aus Peru, die ihr Wissen und ihre Weisheit von Generation zu Generation und später auch an westliche Menschen weitergegeben haben.

Für die Schamanen ist alles, das existiert, miteinander verbunden.

Schamanen sind Vermittler zwischen unserer materiellen, alltäglichen Welt und der unsichtbaren, nicht sichtbaren Realität.

In unser aller Energiefeld sind sämtliche  Erlebnisse, Lebenserfahrungen, Familiengeschichten von oft lange zurückliegenden Generationen, Lebensverträge, etc. gespeichert.

Wenn wir auf die Welt kommen, können wir uns mit einem klaren Kristall vergleichen.

Dieser Kristall bekommt durch unsere Lebenserfahrungen viele Spuren ab. Manche lassen sich leicht wieder entfernen, andere haben sich verfestigt, und eine Schicht über die andere lagert sich noch darüber ab, sodass unser klarer, funkelnder Kristall trüb geworden oder mitunter gar nicht mehr sichtbar ist.

Schamanen unterstützen uns dabei, wieder zu dem strahlenden Kristall zu werden, der wir einst waren.

 

Was erwartet dich in einer schamanischen Sitzung?

 

Alle unsere Lebenserfahrungen sind energetisch an uns gebunden, teils auf körperlicher Ebene, teils auf seelischer oder mentaler Ebene. 

Oft merken wir gar nichts davon, bis irgendeine Situation einen "roten Knopf" drückt und uns plötzlich in einem bestimmten Muster reagieren lässt, ob wir wollen oder nicht. 

Dieser "rote Knopf" oder Trigger wurde zu irgendeinem Zeitpunkt in unserem Leben gesetzt, gleich einem Computerprogramm. Kommen wir in eine bestimmte Situation in unserem Leben, beginnt dieses Programm zu laufen.

Diese Programme kosten uns viel an Lebensenergie, Lebensfreude, trüben unsere Beziehungen zu anderen Menschen, machen uns das Leben schwer, lassen nicht unser volles Potential ausschöpfen.

        In einer schamanischen Sitzung versuche ich,  zuerst in einem Gespräch mit dir, langsam das Zentrum deiner "Trigger-Abdrücke" zu finden.

Danach arbeite ich in deinem Energiefeld mit verschiedenen schamanischen Techniken, die je nach Situation und Person varriieren (Energiefeld klären, belastende Energien entfernen, Seelenrückholung, Stress-De-coupling,..)

     Während der schamanischen Sitzung liegst du auf einem weichen Teppich, direkt am Boden. Ich habe damit die besten Erfahrungen gemacht. Hier kannst du dich in alle Richtungen frei bewegen und bist nicht platzmäßig eingeschränkt.

Falls du es dir nicht vorstellen kannst, am Boden zu liegen, sag´ es mir bitte rechtzeitig, damit ich mich in Ruhe auf deine Situation einstellen kann.

     Die Dauer einer schamanischen Sitzung liegt durchschnittlich bei ca. 1 1/2 bis 2 Stunden und besteht aus einleitendem Gespräch, Energiefeld-Arbeit und dem Kreieren einer neuen "Landkarte".

     Du wirst auch nach jeder Sitzung kleine Aufgaben mitbekommen, um deine neue "Landkarte" wirklich in dein Alltagsleben zu integrieren und nicht wieder in alte Muster zu verfallen.

Aus diesem Grund bleiben wir auch nach jeder Sitzung in Kontakt, entweder per eMail oder telefonisch, damit du auch zu Hause einen Rückhalt für deinen neuen Weg hast und es dir leichter fällt, keine kleinen Ausrede-Schlupfwinkel zu finden :-) 

 

Wann ist eine schamanische Sitzung für dich interessant?

- du bist bereit, dich auf eine intensive Reise zu dir selbst zu machen

- du hast Lebensthemen, die sich immer aufs Neue wiederholen (z.B. immer die gleiche Art

   von Partner anziehen)

- du möchtest aus alten eingefahrenen Wegen ausbrechen

- du möchtest dein wahres Potential leben, dich selbst ausdrücken, du schaffst es 

   aber nicht

Bei einer schamanischen Sitzung bist du die ganze Zeit aktiv miteingebunden.

Es ist ganz wichtig, dass du die Bereitschaft mitbringst, deinen Teil beizutragen und mitzuarbeiten.

 

REIKI

 

Was versteht man unter REIKI?

 

REIKI stammt aus dem Japanischen und setzt sich aus den beiden Silben REI und KI zusammen.

Die häufigste Übersetzung von REI bedeutet soviel wie universell, Seele, Geist, heiliger Geist, all das was ist.

Die häufigste Definition von KI ist Lebensenergie, sei es in Form von Kraft, Licht oder Wärme; andere Übersetzungen sind Geist, Herz, Absicht, Wesen, Energie, Atmosphäre u.v.m.

Reiki könnte man somit als universelle Licht-Lebensenergie, Essenz allen Seins beschreiben.

Rund um den Erdball war und ist diese Energie unter den verschiedensten Namen bekannt, die der Bedeutung von KI entspricht, z.B. wie Prana, Heiliger Geist, Chi und viele mehr.

Damit du dir nun vereinfacht vorstellen kannst, wie Reiki funktioniert, stelle dir vor, der REIKI-Gebende ist eine frisch aufgeladene Batterie, die mit einer unbegrenzten, universellen Lebensenergie verbunden ist.

Wenn man nun Reiki gibt, fließt diese Energie zu der empfangenden Person, deren persönliche Energie evt. aus verschiedenen Gründen geschwächt ist, z.B. durch Stress, Krankheit, belastende Lebensumstände, etc. Die Reiki-Energie hilft Blockaden zu lösen und die Lebensenergie wieder frei fließen zu lassen.

 

Wie läuft eine Reiki-Sitzung ab?

 

In einem Gespräch versuchen wir gemeinsam zu klären, wo gerade deine aktuellen Belastungen liegen.

Hier stehe ich dir auch für alle Fragen, die dir am Herzen liegen, zur Verfügung.

Während der Reiki-Sitzung lege ich dir für jeweils einige Minuten leicht meine Hände an verschiedenen speziellen Reiki-Positionen am Körper auf.

Du liegst dabei abwechselnd am Rücken und auf dem Bauch.

Dadurch wird dein Körper ganzheitlich mit Reiki-Energie versorgt.

Damit du dich rundum wohl fühlst, baue ich entspannende Musik und angenehme Gerüche in die Sitzung ein.

Reiki fühlt sich für jeden anders an. Es wird oft als entspannend, als Wärme, als energetisierend, einfach als angenehm, etc. beschrieben und ist schwer mit Worten zu beschreiben - man muss es einfach selber fühlen :-)

Eine Reiki-Sitzung dauert ungefähr eine Stunde.

Bist du zum ersten Mal bei mir, ist mit ca. 1 1/2 Stunden zu rechnen.

 

Wann ist eine Reiki-Behandlung für dich interessant?

 

- du möchtest gerne mehr Vitalität für deinen Körper

- du möchtest deinen Körper bei der Selbstheilung unterstützen

- du möchtest Blocken, Verspannungen lösen

- du möchtest dich körperlich, geistig und seelisch in Balance bringen

- du möchtest dir einfach etwas Gutes tun und dich mit dieser schönen Energie verwöhnen lassen

 

 

BLÜTENBERATUNGEN - BLÜTENESSENZEN

 

Was sind BLÜTENESSENZEN?

 

Jede Pflanze, jede Blüte hat eine ganz spezielle Ausstrahlung.

Bei den Blütenessenzen arbeitet man genau mit diesen Eigenschaften von Pflanzen und hauptsächlich mit deren Blüten.

Dr. Edward Bach, sozusagen der Vater der Blütenessenzen, erkannte, dass manche Blüten (nach seinen Aussagen Blüten höherer Ordnung) ganz spezielle Seelenzustände spiegeln, in deren positiver Ausprägung.

Über viele Umwege fand er mit Blütenessenzen einen Weg, diese nutzbar zu machen, indem er soihre jeweilige Information speicherte, um negative Seelenzustände zu verändern.

Für ihn galt, dass jeder Mensch mit einem ganz eigenen Seelenplan geboren wird, sein eigenes Potential, sein ganz spezieller "Bauplan", der im Laufe des Lebens ausgeführt werden sollte. 

Allerdings bringen so manche Lebensereignisse den "Bauplan" oft gehörig durcheinander und 

unser Potential kann sich nicht vollständig entfalten.

Die Blütenessenzen unterstützen uns dabei, in unsere vorgesehene Lebensaufgabe hineinzuwachsen.

Z.B. spricht die Blüte Larch Menschen an, die einen Mangel an Selbstvertrauen haben, die sich anderen ständig unterlegen fühlen, die ihr Licht immer unter den Scheffel stellen.

Die Einnahme der Blüte Larch unterstützt diese Menschen, ihr Licht leuchten zu lassen, ihre falschen Vorstellungen von sich aufzulösen und gibt ihnen die Kraft, Initiative zu ergreifen, um ihr Potential auch zu verwirklichen. Gleichzeitig helfen dir die Blütenessenzen, immer mehr dein Verhalten, deine Gedankengänge und deine Selbstbeschränkungen zu erkennen. 

Die Bachblüten wurden in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts entwickelt und sind heute, ebenso wie sie es früher waren, sehr wirkungsvoll. 

Allerdings haben sich die Lebensumstände seit damals massiv geändert.

Es wurden von vielen sensitiven Menschen neue Essenzen nach der Methode von Dr. Bach entwickelt, um die Seelenzustände der heutigen Zeit ebenso abzudecken.

In meiner Beratung arbeite ich mit Bachblüten, Kalifornischen Essenzen und den Australischen Bush-Blüten-Essenzen. Mit diesem Repertoire können die meisten unserer seelischen Belastungszustände gut ausgeglichen werden.

 

Wie läuft eine Blütenberatung ab?

 

In einem Gespräch erzählst du mir, wo deine belastenden Lebensumstände liegen.

Aufgrund deiner Schilderungen und mit speziellen Fragen finde ich deine benötigten Blüten.

Evt. nehme ich auch kinesiologische Tests als Unterstützung in Anspruch, um bei mehreren Möglichkeiten, die ganz spezielle Lösung für dich zu bekommen.

Wenn ich deine Blüten gefunden habe, bekommst du sie als Blütenmischung in einem Tropffläschen mit nach Hause.

Du bekommst auch eine Hausübung mit, um die Wirksamkeit und Eigenschaft der jeweiligen Blüten bestmöglich in dein Energiefeld zu integrieren.

Ebenso sind wir nach der Beratung in eMail- oder Telefonkontakt.

 

Wann kommt eine Blütenberatung für dich in Frage?

 

- du möchtest dich selber besser kennenlernen

- du möchtest in deinem Alltag eine Unterstützung, um besser mit all seinen Anforderungen 

   zurechtzukommen

- du möchtest eine energetische Unterstützung, die dir jeden Tag, genau auf dich angepasst, 

   zur Verfügung steht

- du hast Eigenschaften an dir, die du gerne ändern und sie in eine positive Form umändern

   möchtest

Bei einer Blütenberatung ist es wichtig, tief in dich hineinzuhorchen, offen und ehrlich zu sein, um die bestmögliche Blütenmischung für dich zu finden.